Herzlich Willkommen auf unserer Seite.

Diese Seite ist nicht für die Betrachtung per Smartphone optimiert.

Seit 20 Jahren, genau ist das um 19:00 Uhr am 8. Februar 2003 gewesen, ist die IG BCE Ortsgruppe nun "Vor Ort" für Euch tätig. Viele Aktivitäten und Feiern sind Vergangenheit. Das es genau so Attraktiv weitergeht ist unser Ziel. Das kann jedoch nicht von Wenigen geleistet werden. Daher vielen Dank an die Unterstützer und freiwilligen Helfer. Ohne Euch hätte es nicht geklappt und würde auch in der Zukunft nicht funktionieren.

Wir, das sind knapp 600 Mitglieder der IG BCE aus der Region vom Edersee bis kurz vor Kassel. Was wir tun, könnt Ihr auf den Rubrikseiten erfahren. Viele Informationen sind dort extra für Euch zusammengetragen worden.

Wenn sich Eure Daten ändern, teilt das bitte dem IG BCE Bezirk in Kassel mit. Nur der Bezirk ist zu Änderungen im Datensatz berechtigt.

 

Das gilt für Anschrift, Mailadresse, Bankverbindung oder Telefonnummer oder Ähnlichem. Unter  bezirk.kassel@igbce.de könnt Ihr alle Daten aktualisieren lassen. Und macht es möglichst sofort, sonst erhaltet ihr keine Informationen oder Einladungen mehr. Das wäre doch schade, oder?

 

Alle IG BCE - Mitglieder der Ortsgruppe 210, welche eine Mailadresse angegeben haben, erhalten gemäß Vorstandsbeschluss vom 18.01.2023 Einladungen nicht mehr per Briefpost sondern ausschließlich über die eMail - Adresse, die Ihr der IG BCE gegenüber angegeben habt.

 

Mailversand hat den Vorteil: Ihr habt die Infos im Normalfall 5-7 Tage früher als Briefempfänger.

Bildungsreisen: In der Vergangenheit dauerten unsere Bildungsreisen 5 Tage, weil das im Bildungsurlaubsgesetz als Mindestlänge angegeben ist. Da wurde sich geäußert, dass man SO LANGE nicht weg bleiben könne. Nun, da wollen wir mal schauen, wie groß die Resonanz jetzt bei nur 2 Tagen sein wird. Bisher haben sich jedenfalls lediglich 11 Teilnehmer angemeldet. Da ist noch reichlich Platz nach oben. Weitere Infos unter infos-termine-tarife-mitgliedschaft/termine-2024/

Die IG BCE Ortsgruppe plant für 2024 2 Bildungsveranstaltungen

 

Erstens eine 2 Tagefahrt der IG BCE OG 210

 

Ziel: Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

https://www.mhmbw.de/ihr-besuch/faq

 

Termin: 4. - 5.5 2024: Hotelübernachtung: max. 23 Doppelzimmer für maximal 46 Teilnehmer aus IG BCE und Reservistenkameradschaft Fritzlar – Wildungen + 1 EZ für den Busfahrer.

 

Ablauf: erster Tag frühe Anreise (0600 ab Wildungen 20 min später ab Berliner Straße 100 (Kaserne Fritzlar) Ankunft ca. 1230 Uhr Besuch des Museums bis 1800. Fahrt zum Hotel, Check in, Abendessen.

 

Zweiter Tag: bis 0830 Frühstück + Check out. Stadtrundfahrt Dresden Mittagessen Rückreise.

 

Einfache Entfernung ohne Stadtrundfahrt knapp über 400km

Hier ist das Angebot 1800€ ohne Hotel, Mittagessen, Eintritte.

Ein Angebot für ein Hotel am 4.5. beläuft sich auf 109€ je DZ incl. Frühstück.

Komplette Reisekosten je Teilnehmer bei 40 Tln.

Eintritt: ca. 7€, Hotel 55€ Transport 45€. Einen Großteil übernimmt die IG BCE OG 210.

 

Bei Anmeldung ist ein Eigenbeitrag von 30€ zu entrichten. Anmeldeschluß: 04.04.2024.

 

 

 

Zweitens eine 1 Tagesfahrt zum Point Alpha in Platz der Deutschen Einheit 1 36419 Geisa https://www.pointalpha.com/gedenkstaette/ Der Termin ist geplant im September. 7.9.24

 

Entfernung ab Bad Wildungen über Fritzlar ca 125 km Einfache Entfernung.

 

Aufenthalt dort den Ganzen Tag von ca. 10:00 – maximal 18:00 Uhr. Je nach Wissensdurst der Teilnehmer. Hier haben wir einen eigenen Guide.

Das Angebot für Point Alpha beträgt 900€ ohne Eintritt. Die Gruppen - Tageskarte kostet 7,20€

 

Auch hier ist bei Anmeldung ein Eigenbeitrag von 20€ zu entrichten. Anmeldeschluß: 01.08.2024.

Maximale Teilnehmerzahl 50!

 

 

Durchführendes Reiseunternehmen: Spratte Reisen. Sommerkaule 8, 34513 Waldeck.

 

Anmeldungen über diese Seite unter So erreichen Sie uns Vorstand/Kontakt oder Per Mail an

 

igbce_og_210@email.de  unter dem Betreff Bildungsreise Dresden oder

 

Bildungsreise Point Alpha. Dabei bitte die kompletten Vor und

 

Nachnamen von allen Mitreisenden angeben.

 

 

 

 

Unser Einzugsgebiet reicht im Nordwesten bis Korbach, im Osten bis Melsungen, im Süden bis Oberaula, im Nordosten bis Baunatal und in Richtung Westen bis knapp vor Frankenberg

 

Sie gehören derzeit einer anderen IGBCE Ortsgruppe an und möchten auf Grund der geographischen Lage oder anderen Gründen sich unserer Ortsgruppe anschließen, kein Problem, stellen Sie einen entsprechenden Antrag bei der zuständigen Geschäftsstelle der IGBCE (Kassel) oder schreiben Sie uns an, wir erledigen das für Sie.

 

Falls Sie bislang in keiner Ortsgruppe zu Hause sind? Auch das kann man ändern. Es gibt noch viele Weiße Flecken, in denen keine Ortsgruppe zuständig ist. Da helfen wir gerne eine gewerkschftliche Heimat zu finden.

 

 Das Steigerlied, gewissermaßen unsere Hymne.

 

1. Glück auf, Glück auf ! Der Steiger kommt,
und er hat sein helles Licht bei der Nacht,
und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt, schon angezündt.

 

2. Hat’s angezündt, ´s wirft seinen Schein,
und damit so fahren wir bei der Nacht,
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein, ins Bergwerk ein.

 

3. Ins Bergwerk ein, wo die Bergleut‘ sein,
die da graben das Silber und das Gold bei der Nacht,
die da graben das Silber und das Gold bei der Nacht
aus Felsgestein, aus Felsgestein.

 

4. Der eine gräbt das Silber, der andere gräbt das Gold.
Und dem schwarzbraunen Mägdelein bei der Nacht,
und dem schwarzbraunen Mägdelein bei der Nacht
dem sein sie hold, dem sein sie hold.

 

5. Ade, Ade! Herzliebste mein!
U
nd da drunten in dem tiefen, finstren Schacht bei der Nacht,
und da drunten in dem tiefen, finstren Schacht bei der Nacht,
da denk ich dein, da denk ich dein.

 

6. Und kehr‘ ich heim zur Liebsten mein,
dann erschallet des Bergmanns Gruß bei der Nacht:
dann erschallet des Bergmanns Gruß bei der Nacht:
Glück auf, Glück auf !!! Glück auf,  Glück auf !

 

7. Wir Bergleut‘ sein, kreuzbrave Leut‘,
denn wir tragen das Leder vor dem Arsch bei der Nacht,
denn wir tragen das Leder vor dem Arsch bei der Nacht

und saufen Schnaps, und saufen Schnaps!

 

Ihr kennt das noch nicht? dann schaut hier mal nach:

 

https://www.ruhrkohle-chor.de/die-tradition/das-lied-des-bergmannes/

da ist die: Liveaufnahme WDR Kinderchor Dortmund mit Ruhrkohle-Chor

 

 

Hinweis: Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie gem. DSGVO angepasst. Der Inhalt ist unter: So erreichen Sie uns\ Impressum einsehbar.