Herzlich Willkommen auf unserer Seite.

Diese Seite ist nicht für die Betrachtung per Smartphone optimiert.

Seit fast 20 Jahren, genau ist das um 19:00 Uhr am 8. Februar 2003 gewesen, ist die IG BCE Ortsgruppe nun "Vor Ort" für Euch tätig. Viele Aktivitäten und Feiern sind Vergangenheit. Das es genau so Attraktiv weitergeht ist unser Ziel. Das kann jedoch nicht von Wenigen geleistet werden. Daher vielen Dank an die Unterstützer und freiwilligen Helfer. Ohne Euch hätte es nicht geklappt und würde auch in der Zukunft nicht funktionieren.

Und für Alle gilt unser Segenswunsch für das Jahr 2023. "Bleibt oder werdet gesund, Glücklich und zufrieden. Auch wünschen wir Euch einen dauerhaften Frieden, auch wenn es aktuell auf Grund von größenwahnsinnigen Volksver(führern) oder waren das Volksvertretern nicht danach aussieht." Vielleicht gibt es da nur geringe Unterschiede?

Wir, das sind knapp 600 Mitglieder der IG BCE aus der Region vom Edersee bis kurz vor Kassel. Was wir tun, könnt Ihr auf den Rubrikseiten erfahren. Viele Informationen sind dort extra für Euch zusammengetragen worden.

Wenn sich Eure Daten ändern, teilt das bitte dem IG BCE Bezirk in Kassel mit. Nur der Bezirk ist zu Änderungen im Datensatz berechtigt.

 

Das gilt für Anschrift, Mailadresse, Bankverbindung oder Telefonnummer oder Ähnlichem. Unter  bezirk.kassel@igbce.de könnt Ihr alle Daten aktualisieren lassen. Und macht es möglichst sofort, sonst erhaltet ihr keine Informationen oder Einladungen mehr. Das wäre doch schade, oder?

 

Alle IG BCE - Mitglieder der Ortsgruppe 210, welche eine Mailadresse angegeben haben, erhalten gemäß Vorstandsbeschluss vom 18.01.2023 Einladungen nicht mehr per Briefpost sondern ausschließlich über die eMail - Adresse, die Ihr der IG BCE gegenüber angegeben habt.

 

Mailversand hat den Vorteil: Ihr habt die Infos im Normalfall 5-7 Tage früher als Briefempfänger.

 Das Steigerlied, gewissermaßen unsere Hymne.

 

1. Glück auf, Glück auf ! Der Steiger kommt,
und er hat sein helles Licht bei der Nacht,
und er hat sein helles Licht bei der Nacht
schon angezündt, schon angezündt.

 

2. Hat’s angezündt, ´s wirft seinen Schein,
und damit so fahren wir bei der Nacht,
und damit so fahren wir bei der Nacht
ins Bergwerk ein, ins Bergwerk ein.

 

3. Ins Bergwerk ein, wo die Bergleut‘ sein,
die da graben das Silber und das Gold bei der Nacht,
die da graben das Silber und das Gold bei der Nacht
aus Felsgestein, aus Felsgestein.

 

4. Der eine gräbt das Silber, der andere gräbt das Gold.
Und dem schwarzbraunen Mägdelein bei der Nacht,
und dem schwarzbraunen Mägdelein bei der Nacht
dem sein sie hold, dem sein sie hold.

 

5. Ade, Ade! Herzliebste mein!
U
nd da drunten in dem tiefen, finstren Schacht bei der Nacht,
und da drunten in dem tiefen, finstren Schacht bei der Nacht,
da denk ich dein, da denk ich dein.

 

6. Und kehr‘ ich heim zur Liebsten mein,
dann erschallet des Bergmanns Gruß bei der Nacht:
dann erschallet des Bergmanns Gruß bei der Nacht:
Glück auf, Glück auf !!! Glück auf,  Glück auf !

 

7. Wir Bergleut‘ sein, kreuzbrave Leut‘,
denn wir tragen das Leder vor dem Arsch bei der Nacht,
denn wir tragen das Leder vor dem Arsch bei der Nacht

und saufen Schnaps, und saufen Schnaps!

 

Ihr kennt das noch nicht? dann schaut hier mal nach:

 

https://www.ruhrkohle-chor.de/die-tradition/das-lied-des-bergmannes/

da ist die: Liveaufnahme WDR Kinderchor Dortmund mit Ruhrkohle-Chor

 

 

Hinweis: Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie gem. DSGVO angepasst. Der Inhalt ist unter: So erreichen Sie uns\ Impressum einsehbar.

Wenn Sie auf den Besucherzähler klicken, können Sie die Besuchsverläufe einsehen !